+49 (0)8501-9398893

Friseurwaschbecken

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Das Highlight beim Friseur: die Kopfwäsche, am besten inklusive Kopfmassage. Dafür ist es extrem wichtig, dass Waschbecken und Waschsessel bequem sind. Unbequeme Möbel vermiesen Ihrem Kunden die Entspannung. Das kann ihn schnell auf die Idee bringen, Ihren Salon schlecht zu bewerten. Es gilt also: Das Friseurwaschbecken ist nicht nur Mittel zum Zweck. Das falsche Modell kann Ihrem Kunden gehörig die Laune vermiesen – und das wollen Sie auf keinen Fall.

  • Es gibt verschiedene Waschbecken mit unterschiedlicher Bedienung.
    Variante 1: Ein Waschbecken ohne Sitz. Das bedeutet den wenigsten Aufwand für den Kunden. Er kann im Frisierstuhl sitzen bleiben und wird zum Waschbecken geschoben. "Contura Form “ vom Hersteller Jobst ist ein Beispiel für ein Waschbecken ohne Sitz.
  • Variante 2: Ein mobiles Friseurwaschbecken. Der Name sagt es schon: Es wird einfach dahin geschoben, wo es gerade benötigt wird – zum Beispiel „Black Basin“ von der AGV Group.
  • Variante 3: Der Friseurwaschsessel, also Waschsessel und Sitz in einem. Schauen Sie sich hier zum Beispiel „Luxury“ von Salon Ambience an.

- Verstärken Sie das positive Erlebnis der Kopfwäsche mit einem ansprechenden Waschbecken-Design und richtig bequemen Sitzen –

Lassen Sie beim Design Ihre Fantasie spielen. Besonders originell: Eine Waschliege, wie beispielsweise „Eclaire“ von Takara Belmont. Diese sorgt nicht nur für eine ausgefallene Optik. Sie garantiert auch ultimative Entspannung. Auch eine doppelte Waschstation macht viel her. Eins von vielen Modellen in unserem Shop ist „Sofa P2 Basic“ von Nelson Mobilier. Wer es noch ausgefallener mag, kann zum Beispiel zum Modell „Cascade“ von REM mit Zebraprint greifen – der Safarilook kommt ohnehin jedes Jahr wieder in Mode. Einen Hauch von Luxus bietet der mit Swarovski Steinen dekorierte Waschsessel „Obsession“ von Ayala. Sie wollen Ihrem Kunden ein ganz besonderes Erlebnis bieten? Dann legen Sie sich ein Friseurwaschbecken mit Massagestühlen zu, zum Beispiel „Atlantic Shiatsu“ von der AGV Group.

Ohne ein Friseurwaschbecken ist Ihr Laden kein Friseursalon. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden diesen Bereich positiv wahrnehmen – investieren Sie in ein funktionelles, komfortables und stylishes Friseurwaschbecken. Unser A-Z Style & Design bietet nicht nur originelle, sondern auch günstige Waschbecken an.

 

Unsere Topseller

 

Wascheinheit

Wascheinheit "Ergo Lift Shiatsu"

Hersteller: Nelson Mobilier
Maße: B 71 x T 135 x H 86,5 cm

Waschsessel

Waschsessel "Mirage"

Hersteller : Salon Ambience
Maße: B: 73 cm x T: 126 cm x H: 100 cm

Wascheinheit

Wascheinheit "Advantage Massage"

Hersteller: Salon Ambience
Maße: B 73 x L 123/173 x H 104 cm

Wascheinheit

Wascheinheit "Next"

Hersteller: Vezzosi - Line Vezzosi Style
Maße: B 73 x L 155 x H 98 cm

Wascheinheit

Wascheinheit "Sofa P2 Shiatsu Massage"

Hersteller: Nelson Mobilier
Maße: B 130 x L 125/160 x H 94 cm

Wascheinheit

Wascheinheit "Chromowash Shiatsu"

Hersteller: Nelson Mobilier
Maße: B 71 x T 130 x H 146 cm

Massage-Wascheinheit

Massage-Wascheinheit "Konka Air Massage"

Hersteller: Beauty Star
Maße: B 77 x T 150 x H 110 cm

Waschplatz

Waschplatz "Washlongue ME 2011"

Hersteller: Gamma & Bross
Maße: B 60 x T 130/165 x H 91 cm

Friseur Waschanlage

Friseur Waschanlage "Advantage"

Hersteller: Salon Ambience
Maße: B 73 cm x T 123 cm x H 104 cm

 

Wascheinheiten ohne Massage

Standwaschsäulen

Günstige Wascheinheiten

Wascheinheiten mit Massage

Friseurwaschbecken Das Highlight beim Friseur: die Kopfwäsche, am besten inklusive Kopfmassage. Dafür ist es extrem wichtig, dass Waschbecken und Waschsessel bequem sind. Unbequeme Möbel vermiesen Ihrem Kunden die Entspannung. Das kann ihn schnell auf die Idee bringen, Ihren Salon schlecht zu bewerten. Es gilt also: Das Friseurwaschbecken ist nicht nur Mittel zum Zweck. Das falsche Modell kann Ihrem Kunden gehörig die Laune vermiesen – und das wollen Sie auf keinen Fall.    Es gibt verschiedene Waschbecken mit unterschiedlicher Bedienung.  • Variante 1: Ein Waschbecken ohne Sitz. Das bedeutet den wenigsten Aufwand für den Kunden. Er kann im Frisierstuhl sitzen bleiben und wird zum Waschbecken geschoben. "Contura Form “ vom Hersteller Jobst ist ein Beispiel für ein Waschbecken ohne Sitz.  • Variante 2: Ein mobiles Friseurwaschbecken. Der Name sagt es schon: Es wird einfach dahin geschoben, wo es gerade benötigt wird – zum Beispiel „Black Basin“ von der AGV Group. • Variante 3: Der Friseurwaschsessel, also Waschsessel und Sitz in einem. Schauen Sie sich hier zum Beispiel „Luxury“ von Salon Ambience an.    - Verstärken Sie das positive Erlebnis der Kopfwäsche mit einem ansprechenden Waschbecken-Design und richtig bequemen Sitzen –    Lassen Sie beim Design Ihre Fantasie spielen. Besonders originell: Eine Waschliege, wie beispielsweise „Eclaire“ von Takara Belmont. Diese sorgt nicht nur für eine ausgefallene Optik.  Sie garantiert auch ultimative Entspannung.  Auch eine doppelte Waschstation macht viel her. Eins von vielen Modellen in unserem Shop ist „Sofa P2 Basic“ von Nelson Mobilier.  Wer es noch ausgefallener mag, kann zum Beispiel zum Modell „Cascade“ von REM mit Zebraprint greifen – der Safarilook kommt ohnehin jedes Jahr wieder in Mode. Einen Hauch von Luxus bietet der mit Swarovski Steinen dekorierte Waschsessel „Obsession“ von Ayala. Sie wollen Ihrem Kunden ein ganz besonderes Erlebnis bieten? Dann legen Sie sich ein Friseurwaschbecken mit Massagestühlen zu, zum Beispiel „Atlantic Shiatsu“ von der AGV Group.    Ohne ein Friseurwaschbecken ist Ihr Laden kein Friseursalon. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden diesen Bereich positiv wahrnehmen – investieren Sie in ein funktionelles, komfortables und stylishes Friseurwaschbecken. Unser A-Z Style & Design bietet nicht nur originelle, sondern auch günstige Waschbecken an.  

 

Friseurwaschbecken - 4.5 out of 5 based on 11 votes